Vortragsarchiv

 

Im Vortragssarchiv finden Sie neben den Themen und den Namen der entsprechenden Referentinnen und Referenten, alle Einladungen der einzelnen Veranstaltungen mit weiteren Hintergrundinformationen. Die gehaltenen Vorträge haben wir, soweit sie uns zur Verfügung gestellt wurden, ebenfalls zum Herunterladen abgelegt. Weiteres Material finden Sie nach Themen geordnet auch unter Materialien/Downloads.

 

15. Oktober 2018   "Kommunale Bürgerbeteiligung"
                               Spielwiese oder demokratischer Fortschritt? 

Wolfgang Pohl, Referent für politische Bildung im Bereich Kommunalpolitik
                         bei der Heinrich-Böll-Stiftung und Buchautor

Einladungsflyer

Impulsvortrag Wolfgang Pohl vom 15.10.2018 Osnabrück
"Kommunale Demokratie"

Leseprobe
Thomas Eberhardt-Köster/Wolfgang Pohl u.a.
Wohnen
ist ein Menschenrecht - Fortschrittliche Wohnungspolitik und was Kommunen dazu beitragen könnten
Attac Basistexte 52, 96 Seiten, EUR 7,00
ISBN 978-3-89965-820-0  VSA-Verlag
 

17. Mai 2018   "Reichtum und Eliten"
                        Wer ist für die ungerechte Einkommens- und
                        Vermögenskonzentration verantwortlich?

Prof. Dr. Michael HartmannElitenforscher, ehem. Technische Universität 
                                             Darmstadt

 Einladungsflyer

1. März 2018   "Wege aus der Kinderarmut"
                        Warum eine Kindergrundsicherung so wichtig ist

Heinz Hilgers, Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Dormagen

Einladungsflyer

Vortrag Heinz Hilgers
"Wege aus der Kinderarmut" - Warum eine Kindergrundsicherung so wichtig ist - (März 2018)

Zeitungsartikel der NOZ vom 26.02.2018
"Jedes vierte Kind in Osnbrück lebt von Hartz IV"

 

24. Januar 2018 und 8. Februar 2018  "Warum schweigen die Lämmer?"
                                                             - Techniken und Methoden des
                                                             Machterhalts -
                                                              Filmvortrag (Teil 1 und Teil 2)

Prof. Dr. Rainer Mausfeld, Universität Kiel

Einladungsflyer

Vortrag Prof. Dr. Rainer Mausfeld
"Wie sich die verwirrte Herde" auf Kurs halten lässt: Neue Wege der "Stabilitätssicherung" im autoritären Neoliberalismus
Nachdenkseiten, 28. Pleisweiler Gespräch (Oktober 2017)

Folien zu obigem Vortrag (Oktober 2017)

Prof Dr. Rainer Mausfeld
"Die Angst der Machteliten vor dem Volk" - Demokratie-Management durch Soft-Power-Techniken (Vortrag November 2016)

Prof. Dr. Rainer Mausfeld
"Warum schweigen die Lämmer?" Demokratie, Psychologie und Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements (Vortrag Juni 2015)

Thesenpapier & Literaturhinweise
zum Filmvortrag (Teil 1) vom 24.01.2018 "Warum schweigen die Lämmer?"

Thesenpapier & Literaturhinweise
zum Filmvortrag (Teil 2) vom 08.02.2018 "Warum schweigen die Lämmer?2

 

 

28. November 2017   "Die große Rentenlüge"
                                  Warum eine gute und bezahlbare Alterssicherung für
                                  alle möglich ist

Holger Balodis, Autor und freier Journalist

Einladungsflyer

Leseprobe aus dem Buch "Die große Rentenlüge", Autoren: Holger Balodis u. Dagmar Hühne
Westend Verlag, ISBN-13: 978-3864891779, 208 Seiten, 18€ (August 2017)

 Noch viele weitere Informationen finden sie auf der Internetseite des Journalisten Holger Balodis

18. Oktober 2017   "Nur wer wählt, zählt?" -
                               Politische Entscheidungen gehen zu Lasten der Armen

Prof. Dr. Armin Schäfer, Politikwissenschaftler an der Universität Osnabrück

Einladungsflyer

Vortragspräsentation "Nur wer wählt, zählt?"
Prof. Dr. Armin Schäfer, Universität Osnabrück (Oktober 2017)

  20. Juni  2017   "Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst Du
                            nicht reich"
                            - Ein Grundkurs über die Notwendigkeit der Umverteilung -

Prof. Dr. Heinz-J. BontrupWestfälische Hochschule Recklinghausen, Ökonom, Wirtschaftsexperte und Sprecher der "Memorandumgruppe" (Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik)

 Einladungsflyer

22. Mai 2017   "Keine Ausreden mehr: Armut endlich stoppen" -
                       - Der neue Armuts- und Reichtumsbericht als Auftrag - 
         
Sophie Schwab, stellv. Sprecherin der Nationalen Armutskonferenz und Referentin für Sozialpolitik, Armuts- und Verteilungsfragen beim Arbeiterwohlfahrt (AWO)-Bundesverband e.V., Berlin

Einladungsflyer

Analyse der AWO von strukturellen und institutionellen Armutsursachen
AWO Bundesverband (AWO)-Verlag (März 2017)

8. Februar 2017   Reichtum in Deutschland: "Wer hat dem wird gegeben"

Dr. Dorothee Spannagel, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut  (WSI) der Hans Böckler Stiftung, Düsseldorf
                          

 Einladungsflyer

Vortragspräsentation Reichtum in Deutschland: "Wer hat dem wird gegeben"
Dorothee Spannagel, WSI Düsseldorf (Februar 2017)


24. November 2016   "Störfaktor Armut" - Ausgrenzung und Ungleichheit im
                                   neuen Sozialstaat 
                                 
                                    Dr. Joachim Rock, Abteilungsleiter Arbeit,
                                    Soziales und Europa im
 Paritätischen
                                    Gesamtverband und Buchautor, Berlin

Einladungsflyer

Informationen zum Buch "Störfaktor Armut"
(erscheint voraussichtlich Januar 2017 im VSA-Verlag)
Dr. Joachim Rock, Berlin

12. Oktober 2016   "Steueroase Deutschland - Warum bei uns viele Reiche 
                               keine Steuern zahlen

                               Markus Meinzer, Buchautor und Vorstandsmitglied
                                beim Tax Justice Network, London

Einladungsflyer

Präsentation "Steueroase Deutschland" - Wie Deutschland im internationalen Steuerflucht- und Geldwäschegeschäft mitmischt
Markus Meinzer, Tax Justice Network London (Oktober 2016)

8. Juni 2016  "Ungleiche Verteilung = Gefahr für die Demokratie?"

                      Prof. Dr. Harald Trabold, Hochschule Osnabrück

Einladungsflyer

Leseprobe / Inhaltsverzeichnis aus "Kapital Macht Politik" - Die Zerstörung der Demokratie
Autor Prof. Harald Trabold, Tectum Wissenschaftsverlag, Juli 2014

 28. April 2016   "Wir Erben - Was Geld mit Menschen macht"

                          Julia Friedrichs, Buchautorin und Journalistin, Berlin

Einladungsflyer

 Leseprobe aus "Wir Erben - Was Geld mit Menschen macht", Autorin Julia Friedrichs, berlin Verlag 2015

11. Februar 2016   "Fluchtgrund Armut" - Verantwortung für die reichen
                               Länder?
                               Prof. Dr. Jochen Oltmer, Universität Osnabrück

Einladungsflyer

Präsentation "Migration, Asyl, Armut: Worüber reden wir (nicht)?"
Prof. Dr. Jochen Oltmer, Universität Osnabrück, Institut für Migrationsforschung u. Interkulturelle Studien (IMIS)

 

24. November 2015     Eröffnungsveranstaltung
                                     Prof. Dr. Franz Segbers, Kelkheim

Einladungsflyer 

Zeitungsartikel der NOZ vom 23.11.2015

"Wer nicht von Reichtum redet, sollte über Armut schweigen"
Referat Prof. Dr. Franz Segbers

Präsentation "Wer nicht von Reichtum redet, sollte über Armut schweigen"
Prof. Dr. Franz Segbers

 

 

 

Ab hier finden Sie ein Archiv mit Veranstaltungen zur Thematik "Armut, Reichtum und Verteilung", welche die Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften in unregelmäßigen Abständen durchgeführt hat.

29.05.2013

Prof. Dr. J. Bontrup, Westfälische Hochschule Recklinghausen

Privater Reichtum = Öffentliche Schulden - Deutschland braucht die Umfairteilung (Einladung)

24.08.2011
Darijusch Wirth und Helene Gerhards, Universität Osnabrück
Heinrich Funke, ASH Osnabrück, Projektleiter "Allen Kindern Zukunft geben"

"Es reicht nicht" - Ergebnisse einer Befragung von Familien im SGBII-Bezug in Osnabrück - und "Was können wir tun?" - Strategiekonzept zur Überwindung von Kinderarmut in Osnabrück - (Einladung)

26.10.2010
Prof. Dr. Werner Wüstendörfer, Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg

Kinderarmut "Das man immer nein sagen muss" Ergebnisse einer Elternbefragung von Grundschulkindern mit Nürnberg-Pass (Einladung)

23.08.2010
Dr. Antje Richter-Kornweitz, Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

"Armut macht krank! Die Auswirkungen von Kinderarmut auf Gesundheit, Bildung und Teilhabe" (Einladung)

Vortrag von Dr. Antje Richter-Kornweitz

17.06.2010
Barbara König, Zukunftsforum Familie e.V., Berlin

"Kinder brauchen mehr! Das Konzept der Kindergrundsicherung" (Einladung)

Vortrag von Barbara König

02.12.2009
Prof. Dr. Klaus Busch, Universität Osnabrück

"Deutschland als Exportweltmeister abgestürzt" Warum das Modell einer exportorientierten Wirtschaft überholt ist

05.11.2009
Lucas Zeise, Financial Times Deutschland, Berlin

"Ende der Party" Die Explosion im Finanzsektor und ihre globalen Folgen

28.10.2009
Dr. Winfried Wolf, Buchautor, Chefredakteur "Lunapark21", Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac, Potsdam

"Crashtest - Weltwirtschaft und Autoindustrie in der Krise" (Einladung)

20.06.2009
Heike Hellmeister, Olaf Perrey u. Ulrich Rückin, Arbeitslosenselbsthilfe e. V. Osnabrück

 "Das kann mir keiner erzählen, dass man davon leben kann ..." (Einladung)

12.03.2008
Heinrich Funke, Ulrich Rückin, Arbeitslosenselbsthilfe Osnabrück e. V.

"Mama hat kein Geld" - Vortrag und Film zu Kinderarmut und Hartz IV - (Einladung)

21.02.2008
Dr. Rudolf Speth, Freie Universität Berlin

Gelenkte Demokratie? - Wie die "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)" versucht, unser Denken zu beeinflussen (Einladung)

31.01.2008
Jens König, Autor, ausgezeichnet mit dem Preis "Das politische Buch 2007", Berlin

"Einfach abgehängt!" - Ein wahrer Bericht über Armut in Deutschland - (Einladung)

24.01.2008
Heinrich Funke, Ver.di-Erwerbslosenausschuss, Osnabrück

"Hartz IV und die Schulkosten" - Zum Stand der Umsetzung eines kommunalen Schulmaterialienfonds in der Region Osnabrück - (Einladung)

21.12.2007
Heike Hellmeister, Verista, Osnabrück

Bedingungsfreies Grundeinkommen - Was wurde bisher erreicht? (Einladung)

01.12.2007
Dr. Rudolf Martens, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Gesamtverband e. V., Berlin; u. a.

"Kinderarmut bekämpfen - Regelsatz neu gestalten" Eine Diskussion über die Berechnung des Existenzminimums (Einladung)

"Warum sich die Forderungen an die Stadt Osnabrück richten" (Vortrag von Dr. Lydia Kocar und Ulrich Rückin)

"Hartz IV und die Energiekosten" - zur Begründung der Forderung nach einem "Stromsozialtarif" (Vortrag von Ulrich Rückin)

15.11.2007
Hubert Thole, Arbeitslosenselbsthilfe Osnabrück e. V.

"16a SGBII" - auf dem Weg in einen neuen "zweiten Arbeitsmarkt"? (Einladung)

08.11.2007
Reinhard Dombre, DGB Bundesvorstand, Berlin

"Wenn Arbeit nicht aus der Armut führt ..." - Mit Mindestlöhnen aus dem Dilemma? (Einladung)

Vortrag von Reinhard Dombre

24.10.2007
Inge Hartweg, Arbeitslosenselbsthilfe Osnabrück e. V.

"Agenturen für haushaltsnahe Dienstleistungen" - eine Erwerbsperspektive für langzeitarbeitslose Frauen? (Einladung)

24.11.2006
Sylvia Zürker, Wirtschaftspädagogin, Mitarbeiterin des Interfakultativen Instituts für Entrepreneurship an der Universität Karlsruhe

"Grundeinkommen auf dem Prüfstand: 1500,-- € für alle?! Das Modell von Prof. Dr. Götz Werner ("dm"-Drogerie)" (Einladung)

08.11.2006
Prof. Rainer Roth, Fachhochschule Frankfurt am Main

"Missbrauch bei ALGII/Sozialhilfe - wer missbraucht hier eigentlich wen?" (Einladung)

30.10.2006
Dr. Dierk Hirschel, Chefökonom, DGB Bundesvorstand, Abt. Wirtschaftspolitik, Berlin

"Einkommensreichtum in Deutschland und seine Ursachen" (Einladung)

"Bizarre Lohndebatte" (Vortrag von Dr. Dierk Hirschel)

12.10.2006
Roland Blaschke, Arbeitslosenverband Deutschland, Berlin

"Bedingungsloses Grundeinkommen" - Eine gerechte Alternative zu Hartz IV? (Einladung)

"Garantiertes Grundeinkommen" - Entwürfe und Begründungen aus den letzten 20 Jahren (Vortrag von Roland Blaschke)

14.09.2006
Prof. Dr. em. Herbert Schui, MdB, Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik, Die Linke/WASG, Hamburg

"1 €-Jobs, Mindestlohn, Kombilohn - Rezepte für mehr Arbeit?" (Einladung)

31.05.2006
Dr. Johannes Steffen, Arbeitnehmerkammer Bremen

"Rentner, die neuen Armen? - oder Sind die Renten noch zu retten?" (Einladung)

"Sozialpolitik für Arbeitnehmer und betriebliche Interessen" (Vortrag von Dr. Johannes Steffen)

10.12.2005
Dr. Rudolf Martens, Paritätischer Wohlfahrtsverband, Gesamtverband e. V., Berlin; u. a.

"Armut grenzt aus - (K)ein Leben mit Hartz IV" Ausstellungseröffnung und Workshops (Einladung)

07.12.2005
Gewerkschaftliche Studierendengruppe Osnabrück Projekt "Armut grenzt aus"

"Neue Wut" - Film und Diskussion zu Hartz IV (Einladung)

28.11.2005
Dr. Birgit Behrensen und Verena Groß, beide Sozialwissenschaftlerinnen, Osnabrück

Aussichten auf ein normales Leben? Armut und Ausgrenzung von Asylsuchenden in Deutschland (Einladung)

29.09.2005
Anette Schepper, Sozialwissenschaftlerin, Osnabrück

Kinder vor Armutsfolgen schützen - geht das? (Einladung)

07.09.2005
Hubert Thole, Arbeitslosenselbsthilfe Osnabrück e. V.

Hartz IV - Was hat's für Betroffene gebracht? (Einladung)

31.08.2005
Heike Hellmeister und Olaf Perrey, Verista, Osnabrück

Armut und Reichtum in Deutschland - aktuelle Fakten - (Einladung)

10.08.2005
Ulrich Steier, Schuldnerberater, Vorsitzender der AWO Bramsche

Überschuldung - Ursachen und Wirkungen (Einladung)

17.07.2005
Reiner Trzeciak, DGB Osnabrück

"Armut grenzt aus" - Matinée
Geschichte aus dem Leben eines Handwerkers (Einladung)

07.07.2005
Alice Graschtat, Landtagsabgeordnete der SPD, Osnabrück

"Armutsverläufe" Eröffnung der Ausstellung (Einladung)

15.06.2004
Heinz Hilgers, Präsident des Kinderschutzbundes, Hannover

"Kinder und Jugendliche in die Armut schicken" - Wie die "Agenda 2010" auf unseren Nachwuchs wirkt - (Einladung)

24.05.2004
Dr. Matthias Möhring-Hesse, Privatdozent der Universität Münster

"Als Rentner unter die Brücke ...?" - Perspektiven der Gerechtigkeit zwischen den Generationen nach der "Agenda 2010" - (Einladung)

19.05.2004
Prof. Dr. Michael Hartmann, Technische Universität Darmstadt

Eliteuniversitäten und Leistungseliten - Bildungspolitik mit neuer Richtung? (Einladung)

13.05.2004
Prof. Dr. Rainer Roth, Fachhochschule Frankfurt

"Nebensache Mensch" - Arbeitslosigkeit, Lohndruck und Niedriglohn nach der "Agenda 2010" (Einladung)

28.04.2004
Prof. Dr. Brigitte Stolz-Willig, Fachhochschule Frankfurt

"Ist Armut weiblich?" - Geschlechter(un)gerechtigkeit in der deutschen Sozialpolitik (Einladung)

24.03.2004
Kerstin Kreuger, DGB Bundesvorstand, Berlin

"Als Armer stirbst du früher ..." - Klassenmedizin oder solidarische Gesundheitspolitik - (Einladung)

10.03.2004
Prof. Dr. Arne Heise,
Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik (HWP), Hamburg

"Arbeit oder Hartzer-Käse" - Die Agenda 2010 und die Perspektiven am Arbeitsmarkt - (Einladung)

05.11.2003
Eckart Spoo, Buchautor und Herausgeber der Zeitschrift "Ossietzky", Berlin

"Wie werde ich reich?" (Einladung)

08.10.2003
Wolfgang Belitz, Sozialpfarrer,
Sozialwissenschaftliches Institut der EKD, Bochum

"Spurensuche Reichtum"- Reichtum in Deutschland - Ein verborgenes Phänomen (Einladung)

24.09.2003
Sigmar Gabriel, MdL, ehem. Ministerpräsident des Landes Niedersachsen

"Vermögenssteuer" - Von den Schwierigkeiten Vermögende zu besteuern (Einladung)

03.09.2003
Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster, Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

"Reichtum und Sozialstaat" - Über Verteilungsgerechtigkeit in Deutschland (Einladung)

27.08.2003
Prof. Dr. Gerhard Wegner, Haus Kirchlicher Dienste, Leiter des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt, Hannover
Dr. Hermann-Josef Große-Kracht, Kath. Theologe, Münster

"Nicht nur Armut, sondern auch Reichtum muss ein Thema der politischen Debatte sein'" - Kirchliche Positionen zur Zukunft von Solidarität und Gerechtigkeit (Einladung)

25.06.2003
Prof. Dr. Rudolf Hickel, Universität Bremen

"Reichtum und Steuern" - Über Steuergerechtigkeit in Deutschland (Einladung)

04.06.2003
Hartmut Riemann, 1. Bevollmächtigter IG Metall Osnabrück

"Reichtum und Soziale Gerechtigkeit" - Eine gewerkschaftliche Standortbestimmung (Einladung)

 

 

Projektpartner

  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • DGB
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Hochschule Vechta
  • Universität Osnabrück

Termine

07.01.2019
Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"
Einladung zum politischen Engagement
04.02.2019
Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"
Einladung zum politischen Engagement
05.02.2019
"Der marktgerechte Patient in der Krankenhausfabrik"
Film mit anschließender Diskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Osnabrücker Ermutigung"
14.02.2019
"Die neue Wohnungsgemeinnützigkeit"
Vortrag mit Diskussion im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Osnabrücker Ermutigung"

Pinnwand

  • Veranstalterbündnis mit über 20 Osnabrücker Organisationen

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe über Armut, Reichtum und Verteilung


  • Für die Wiedererrichtung einer kommunalen Wohnungsgesellschaft


  • Kunst-und-Kultur-Unterstützungs-Karte: KUKUK = Kultur für 1 EURO!


  • Braunschweig, Bremen, Hannover-Hildesheim, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen


  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

    Mit Veröffentlichungsdatenbank


  • Osnabrück alternativ

    OSNABRÜCK alternativ - Veranstaltungen, Aktionen, Termine


  • Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten


  • NachDenkSeiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.


  • Arbeitswelt trifft Wissenschaft

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!


  • Ein Magazin der Hans Böckler Stiftung

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales


  • Die Schnittstelle

    Informationen der IG-Metall für Studium und Beruf