Geschichte und Arbeitsweise von Kooperationsstellen - von Klaus Kock

"Nichts ist so praktisch wie eine gute Theorie"

  • 03.09.2020

Seit nunmehr fast 50 Jahren engagieren sich Kooperationsstellen für eine Zusammenarbeit von Wissenschaftler*innen mit Gewerkschaften und weiteren Akteur*innen aus der Arbeitswelt. Sie initiieren, organisieren und moderieren die Kooperation, um praktisches und wissenschaftliches Wissen zusammenzuführen.

Nach einem kurzen Abriss der Geschichte von Kooperationsstellen wird anhand von drei Beispielen gezeigt, welche Formen diese Arbeit in verschiedenen Kontexten annehmen kann. Die Debatte um eine "Third Mission" der Hochschulen bietet Chancen für Kooperationsstellen, ihre spezifischen Sichtweisen und Erfahrungen verstärkt einzubringen.

Download des Artikels "Nicht ist so praktisch wie eine gute Theorie" - Geschichte und Arbeitsweise von Kooperationsstellen

Der Autor:
Dr. Klaus Kock ist wissenschaftlicher Mitrbeiter der Technischen Universität Dortmund, Fakultät Sozialwissenschaften, Sozialforschungsstelle. Er leitet dort den Forschungsbereich "Kooperation Wissenschaft Arbeitswelt". Seit 2014 gehört er dem Sprecherkreis der BAG Kooperationsstellen an.


Projektpartner

  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • DGB
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Hochschule Vechta
  • Universität Osnabrück

Aktuelles

Termine

  Mi 2. Dez 2020 | 20:00 Uhr

Nudging & Co. zur Klimarettung: Welche Rolle spielt der Verbraucher für die Politik?"

Digitale Veranstaltungsreihe "Klimawandel und Klimaschutz"

  Mi 9. Dez 2020 | 17:00 Uhr

"Zur Transformation der Automobilindustrie" - Dr. Antje Blöcker, Fellow am Institut Arbeit und Technik, Gelsenkirchen

Digitale Veranstaltungsreihe und Beiträge zur sozial-ökologischen Transformation

  Mi 16. Dez 2020 | 19:00 Uhr

"Gibt es eine 'Klimareligion'?"

Digitale Vortragsreihe "Klimawandel und Klimaschutz"

Pinnwand

  • Osnabrück alternativ

    OSNABRÜCK alternativ - Veranstaltungen, Aktionen, Termine

  • Veranstalterbündnis mit über 20 Osnabrücker Organisationen

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe über Armut, Reichtum und Verteilung

  • Wissenschaft unterstützt FRIDAYS FOR FUTURE

  • DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Braunschweig, Bremen, Hannover-Hildesheim, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten

  • NachDenkSeiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Arbeitswelt trifft Wissenschaft

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Ein Magazin der Hans Böckler Stiftung

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales

  • Die Schnittstelle

    Informationen der IG-Metall für Studium und Beruf