Tagung der GEW am Samstag, 6. Juni 2015 in Hannover

Prekär statt fair? - Arbeitsperspektiven in der KiTa, Schule, Hochschule und Weiterbildung

  • 23.04.2015

"Prekär statt fair" - so scheint das Motto in der "Bildungsrepublik" zu lauten: Es gibt immer mehr prekäre, also unsichere, befristete, in Teilzeit zerstückelte oder scheinselbstständige Arbeitsverhältnisse -

sei es bei freien Bildungsträgern, in KiTas, Schulen und Hochschulen. Sogenannte "atypische Arbeitsverhältnisse" schleichen sich zunehmend als normal ein. Sie bringen Jobs mit sich, in denen nur ein begrenzter Anspruch auf Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung besteht.

Nicht nur, aber gerade jüngere Menschen sind bei ihrem Berufseinstieg von dieser Prekarisierung betroffen. Trotzdem siegt bei Jüngeren wie Älteren oft die einstweilige Erleichterung darüber, überhaupt einen Arbeitsplatz ergattert zu haben. Dass sie noch einen Nebenjob brauchen oder einen zahlungskräftigen Partner/in (hier ist die männliche Form die Regel), dass Ihnen unbezahlte Mehrarbeit abverlangt wird, dass sie wahrscheinlich keine ausreichende Rente haben werden, dass ihnen immer wieder Phasen der Arbeitslosigkeit drohen - all das versuchen die Betroffenen irgendwie individuell zu bewältigen oder gar zu verdrängen. Für kollektiven Widerstand und gemeinsames Überlegen, wie diese Situation verändert werden kann, scheinen im Alltag meist Zeit und Energie zu fehlen.

Gerade deshalb laden wir Sie und Euch herzlich dazu ein, zusammen über ein zukünftiges "Fair statt prekär!" zu diskutieren und der Prekarisierung den Kampf anzusagen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie hier.

 


Projektpartner

  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • DGB
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Hochschule Vechta
  • Universität Osnabrück

Aktuelles

Termine

  Mo 4. Mai 2020 | 17:00 Uhr

Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"

Einladung zum politischen Engagement

  Mo 11. Mai 2020 | 09:00 Uhr

  Mo 8. Jun 2020 | 17:00 Uhr

Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"

Einladung zum politischen Engagement

Pinnwand

  • Osnabrück alternativ

    OSNABRÜCK alternativ - Veranstaltungen, Aktionen, Termine

  • Veranstalterbündnis mit über 20 Osnabrücker Organisationen

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe über Armut, Reichtum und Verteilung

  • Wissenschaft unterstützt FRIDAYS FOR FUTURE

  • Braunschweig, Bremen, Hannover-Hildesheim, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Für die Wiedererrichtung einer kommunalen Wohnungsgesellschaft

  • Kunst-und-Kultur-Unterstützungs-Karte: KUKUK = Kultur für 1 EURO!

  • Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten

  • NachDenkSeiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Arbeitswelt trifft Wissenschaft

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Ein Magazin der Hans Böckler Stiftung

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales

  • Die Schnittstelle

    Informationen der IG-Metall für Studium und Beruf