Termin

Aktionswoche "So geht Zukunft!"

Für ein soziales, gerechtes, ökologisches Osnabrück

  • Aktionswoche "So geht Zukunft!"-1

Flyer zum Downloaden mit allen geplanten Veranstaltungen der Aktionswoche "So geht Zukunft!"

Es ist Zeit zu Handeln. Der drohende globale Klimakollaps verlangt nach energischen Maßnahmen- und das sehr schnell. Dabei muss die Politik, die den Klimawandel stoppen will, immer auch sozial gerecht sein.

Im September werden wir in Osnabrück gleich zweimal an die Wahlurnen gerufen und haben damit die Chance, eine solche Politik einzufordern. Neben der Wahl des neuen Bundestages bestimmen wir darüber mit, wie sich der nächste Stadtrat zusammensetzt und damit auch, in welche Richtung die Kommunalpolitik in den kommenden Jahren gehen soll.

Viele Menschen wünschen sich eine lebenswertere Stadt für Alle. Eine Stadt, die

  • ernst macht mit ehrgeizigen Klimaschutz,
  • Bus und Bahn sowie Rad- und Fußverkehr Vorrang einräumt und den Autoverkehr zurückdrängt,
  • Grün in der Stadt bewahrt und erweitert,
  • Armut bekämpft und für bezahlbaren Wohnraum sorgt,
  • städtisches Eigentum und Grundstücke in kommunaler Hand behält,
  • Menschen auf der Flucht hier ein neues und sicheres Leben ermöglicht,

die Bürgerinnen und Bürger stärker an Entscheidungen beteiligt.

Über das und noch vieles andere wird der künftige Stadtrat entscheiden.

Politik wird aber nicht nur im Rathaus gemacht. Osnabrück hat eine vielfältige und aktive Zivilgesellschaft, die sich auch zwischen Wahlterminen für eine solidarische, soziale, ökologische und friedliche Stadt einsetzt - sei es in Gewerkschaften, Kirchen, Vereinen und Initiativen, in Klimabewegung und Umweltverbänden, in feministischen oder antirassistischen Gruppen.

In unserer Aktionswoche machen all diese Initiativen und Organisationen auf ihre Anliegen und Ziele aufmerksam. Gleichzeitig wollen wir gemeinsam zeigen, wie wir uns die Zukunft unserer Stadt vorstellen und dazu ermutigen, selbst für ein lebenswertes Osnabrück aktiv zu werden.

Ort:
Verschiedene Örtlich- und Räumlichkeiten in Osnabrück (siehe Flyer)
Datum:
Mittwoch, 21. Juli 2021
bis:
Sonntag, 25. Juli 2021

Projektpartner

  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • DGB
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Hochschule Vechta
  • Universität Osnabrück

Aktuelles

Pinnwand

  • Aktionswoche "So geht Zukunft!"

    Aktionswoche "So geht Zukunft!"

  • Osnabrück alternativ

    OSNABRÜCK alternativ - Veranstaltungen, Aktionen, Termine

  • Veranstalterbündnis mit über 20 Osnabrücker Organisationen

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe über Armut, Reichtum und Verteilung

  • Wissenschaft unterstützt FRIDAYS FOR FUTURE

  • DGB-Zukunftsdialog gestartet: Was bewegt die Menschen in Deutschland?

  • Braunschweig, Bremen, Hannover-Hildesheim, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten

  • NachDenkSeiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Arbeitswelt trifft Wissenschaft

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Ein Magazin der Hans Böckler Stiftung

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales

  • Die Schnittstelle

    Informationen der IG-Metall für Studium und Beruf