Netzwerktagung der Kooperationsstellen Hochschulen und Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen

Zukunftsdialog Nachhaltige Mobilität

Mit der landesweiten Tagung wollen die Kooperationsstellen Hochschulen und Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen unter der Überschrift "Zukunftsdialog Nachhaltige Mobilität" Akteure aus Wissenschaft, Gewerkschaft sowie Klima- und Umweltbewegung in konstruktiven Diskussionen zusammenführen. 

Wir arbeiten mit Hochdruck an dem Programm. 
Bereits jetzt haben folgende ReferentInnen zugesagt:

Prof. Dr. Stefan Pfahl, Klimaforscher, Institut für Meteorologie, Freie Universität Berlin

Thorsten Gröger, Bezirksleiter, IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Hannover

Ernst-Christoph Stolper, Staatssekretär a.D., stellv. Vorsitzender BUND e.V. und Mitglied der Arbeitsgruppe "Verkehr und Klima" der Nationalen Plattform "Zukunft der Mobilität" der Bundesregierung

Prof. Dr. Andreas Knie, Mobilitätsforscher, WZB - Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung und Hochschullehrer an der Technischen Universität Berlin

Frank Iwer, IG Metall Vorstand, Leiter Koordinierung und politische Planung, Frankfurt

Dr. Winfried Wolf, Verkehrsexperte, Buchautor, Chefredakteur "Lunapark21", Sprecher der Initiative "Bürgerbahn statt Börsenbahn" und des Bündnisses "Bahn für alle"

Matthias Pippert, Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) Vorstand, Referent für Verkehrspolitik und Ökologie, Berlin

Weitere Anfragen laufen noch.

Tagungszeiten:  Mittwoch 6. November 15.30 - 20.00 Uhr (Teil I)

                       Donnerstag 7. November 9.30 - 15.45 Uhr (Teil II)


Das vollständige Programm zur Tagung finden Sie in Kürze hier.
Eine Online-Anmeldung ist bereits möglich.

Eine Anmeldung nur für den 6. November (Teil I) oder den 7. November (Teil II) ist möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden. Für auswärtige Gäste haben wir ein begrenztes Kontingent an Hotelzimmern gebucht. Bei Interesse bitte melden, Preis für ein Einzelzimmer ca. 85 € (Selbstzahler).

Veranstalter:
Netzwerk der Kooperationsstellen Hochschulen und Gewerkschaften in Niedersachsen und Bremen
Veranstaltungsort:
Aula der Universität Osnabrück, Neuer Graben / Schloss
Datum:
Mittwoch, 6. November 2019
Beginn:
15:30 Uhr
bis:
Donnerstag, 7. November 2019
Ende:
15:45 Uhr

 

 

Projektpartner

  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • DGB
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Hochschule Vechta
  • Universität Osnabrück

Termine

05.08.2019
Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"
Einladung zum politischen Engagement
07.10.2019
Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"
Einladung zum politischen Engagement
02.11.2019
35. Osnabrücker Sozialkonferenz
Forum für soziale Gerechtigkeit in der Region
04.11.2019
Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"
Einladung zum politischen Engagement

Pinnwand

  • Osnabrück alternativ

    OSNABRÜCK alternativ - Veranstaltungen, Aktionen, Termine


  • Veranstalterbündnis mit über 20 Osnabrücker Organisationen

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe über Armut, Reichtum und Verteilung



  • Wissenschaft unterstützt FRIDAYS FOR FUTURE


  • Braunschweig, Bremen, Hannover-Hildesheim, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen


  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

    Mit Veröffentlichungsdatenbank


  • Für die Wiedererrichtung einer kommunalen Wohnungsgesellschaft


  • Kunst-und-Kultur-Unterstützungs-Karte: KUKUK = Kultur für 1 EURO!


  • Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten


  • NachDenkSeiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.


  • Arbeitswelt trifft Wissenschaft

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!


  • Ein Magazin der Hans Böckler Stiftung

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales


  • Die Schnittstelle

    Informationen der IG-Metall für Studium und Beruf