Vortragsreihe "Osnabrücker Ermutigung"

"Ungleiche Verteilung = Gefahr für die Demokratie?"

  • 11.05.2016

Am 8. Juni 2016 um 18:00 Uhr findet in der Universität Osnabrück, Schloss/Hauptflügel (Raum 11/212), Neuer Graben 29, im Rahmen der "Osnabrücker Ermutigung" ein Vortrag mit anschließender Diskussion mit Prof. Dr. Harald Trabold von der Hochschule Osnabrück statt.

ISBN 978-3-8288-3330-2, Tectum-Verlag, 19,95€

Die Macht des Volkes ist längst zu einer Phrase in Sonntagsreden verkommen. In den westlichen Demokratien herrscht nicht mehr das Volk, sondern das Kapital.

Politiker regieren die Bürger, aber Finanzmärkte und Großkonzerne regieren die Politik. Lobbyisten steuern die Gesetzgebung zum Wohl der Großkonzerne, PR-Agenturen machen Kapitalismus-Propaganda, die Unterhaltungsindustrie stellt das Volk ruhig und das Bildungssystem erzieht ökonomisch verwertbaren Nachwuchs.

Doch stehen wir auf verlorenem Posten? Harald Trabold demonstriert, wie wir Bürgerinnen und Bürger unsere eingebüßte Macht zurückerobern können. Dafür müssen wir jedoch bereit sein, uns in neuer Freiheit gegen die Herrschaft der Konzerne und Reichen zu behaupten und den Kapitalismus in die Schranken zu weisen. Noch ist es nicht zu spät.

Hier finden Sie den Einladungsflyer.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht unbedingt erforderlich. Wir würden uns jedoch sehr darüber freuen, da es uns die Organisation erleichtert. Also wer mag... hier geht es zur Online-Anmeldung. Vielen Dank!


Projektpartner

  • ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen
  • DGB
  • Fachhochschule Osnabrück
  • Hochschule Vechta
  • Universität Osnabrück

Aktuelles

Termine

  Mo 4. Mai 2020 | 17:00 Uhr

Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"

Einladung zum politischen Engagement

  Mo 11. Mai 2020 | 09:00 Uhr

  Mo 8. Jun 2020 | 17:00 Uhr

Arbeitskreis "Forum für soziale Gerechtigkeit"

Einladung zum politischen Engagement

Pinnwand

  • Osnabrück alternativ

    OSNABRÜCK alternativ - Veranstaltungen, Aktionen, Termine

  • Veranstalterbündnis mit über 20 Osnabrücker Organisationen

    Gemeinsame Veranstaltungsreihe über Armut, Reichtum und Verteilung

  • Wissenschaft unterstützt FRIDAYS FOR FUTURE

  • Braunschweig, Bremen, Hannover-Hildesheim, Göttingen, Oldenburg und Osnabrück

    Wir organisieren den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt in Niedersachsen

  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

    Mit Veröffentlichungsdatenbank

  • Für die Wiedererrichtung einer kommunalen Wohnungsgesellschaft

  • Kunst-und-Kultur-Unterstützungs-Karte: KUKUK = Kultur für 1 EURO!

  • Hintergründe, Argumente & Fakten zu aktuellen Debatten

  • NachDenkSeiten

    Initiative zur Verbesserung der Qualität politischer Meinungsbildung e.V.

  • Arbeitswelt trifft Wissenschaft

    Mit Beiträgen zum Brexit, Mitbestimmung in Betrieben und zur Werkvertrags-problematik. Reinschauen lohnt sich!

  • Ein Magazin der Hans Böckler Stiftung

    Der Infodienst rund um Arbeit, Wirtschaft und Soziales

  • Die Schnittstelle

    Informationen der IG-Metall für Studium und Beruf